Sieg und Niederlage für Kärntner Nachwuchs

Kärnten spielte bei der Bundesländer Nachwuchsmeisterschaft gegen Tirol

Am Ostermontag fanden im Dolomitenstadion Lienz die Spiele Kärnten gegen Tirol bei den Mädchen U 14 und bei den Knaben U 14 statt. Die Veranstaltung wurde vom Kärntner Fußballverband organisiert, unter tatkräftiger Mithilfe der freiwilligen Helfer des SV Rapid Lienz. Da Osttirol im Fußball dem Kärntner Verband angehört, waren es für die Kärntner Auswahlen Heimspiele vor stattlicher Kulisse.

Nach Abspielen der beiden Landeshymnen ging es zunächst für die Mädchen los. Bei eiskaltem Wind erwischten die Gäste aus Tirol den besseren Start und gingen nach 22 Minuten mit 1:0 in Führung. Die jungen Kärntnerinnen ließen sich durch diesen Rückstand jedoch nicht aus der Ruhe bringen und boten eine tolle kämpferische Leistung. Stefanie Großgasteiger von der Union Matrei/SPG Defereggental sorgte in der 51. Minute für den 1:1 Ausgleich und nach 74 Minuten gelang den Gastgebern aus einem von Michelle Schmautz verwandelten Elfmeter sogar noch der 2:1 Siegestreffer. In den Schlussminuten drängten die Tirolerinnen zwar auf einen Ausgleich, doch die Kärntner Defensive, angeführt von Irina Müller vom SV Rapid Lienz/SV Dobernik Tristach, stand bombensicher und brachte den knappen Vorsprung über die Distanz. In der Tabelle blieben die Kärntnerinnen auf dem fünften Platz, während die Tirolerinnen derzeit an sechster Stelle liegen.

Die Fußballtalente der Zukunft waren in Lienz zu Gast.
Die Fußballtalente der Zukunft waren in Lienz zu Gast.

Nicht so gut lief es anschließend bei den Knaben. Obwohl die Kärntner vor allem in der ersten Halbzeit ein sehr gutes Spiel ablieferten, gelang den Tirolern kurz nach dem Seitenwechsel der spielentscheidende Treffer. Die Gastgeber bemühten sich zwar redlich um den Ausgleich, doch trotz einiger guter Chancen wollte ihnen dieser nicht mehr gelingen. Nach der 0:1 Niederlage rangieren die Kärntner derzeit an der fünfter Stelle, während sich die Tiroler auf Platz sieben verbesserten. Es war für die vielen Fußballfans in Osttirol auf jeden Fall eine tolle Gelegenheit, den besten jungen Fußballern und Fußballerinnen der beiden Bundesländer auf die Füße zu schauen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren