Die Zipfer-Schul-Zapf-Masters von Lienz

Der Landeswettbewerb im Bierzapfen an Schulen machte an der HLW&HF Lienz Halt.

Drei Biere müssen unter den strengen Augen der Jury parallel gezapft werden. Foto: Christa Hölzl
Drei Biere müssen unter den strengen Augen der Jury parallel gezapft werden. Foto: Christa Hölzl

Bierzapfen will gelernt sein. Wer will in Österreich schon ein Bier ohne Schaum oder mit einer zähflüssigen weißen Masse statt einer festen Schaumkrone? Damit es gar nicht erst zu solchen „Bierkrisen“ kommen kann, gibt es den Bierzapfwettbewerb an berufsbildenden Schulen. Am 25. März fand er an der HLW&HF Lienz statt. Gewonnen haben Theresa Berger, Jessica Dam und Michaela Schönegger. Diese drei durften in der Folge am Landeswettbewerb teilnehmen, der diesmal am 8. April und ebenfalls an der HLW&HF in Lienz stattfand. Sechs Schulen aus Osttirol und Kärnten nahmen teil.

Wie solch ein Bierzapfwettbewerb aussieht? Jede Schülerin und jeder Schüler hat drei Minuten Zeit, um drei Biere (Zipfer Urtyp) parallel zu zapfen. Dann gibt es vier Minuten für drei Glas Zipfer Pils. Das jeweils am besten gezapfte Bier wird ausgewählt und nach Glaspflege, Zapfen, Schaumkrone, Schaumdichte, Füllmenge und Service bewertet. Insgesamt sind bis zu 30 Punkte zu erreichen. Beim Landeswettbewerb werden Füllmenge und Schaumkrone elektronisch gemessen, den Rest bewertet eine vierköpfige Jury, die durchwegs aus Fachleuten besteht. In Lienz waren das Artur Wieser vom Braugasthof Falkenstein, Braumeister Harald Green, Thomas Santler (Verkaufsdirektor Zipfer Bräu) und Josef Werjus (Brau-Union Österreich).

Das Ergebnis zeigte einen Punktegleichstand von vier Schülern aus Villach und Lienz, wobei erstere schließlich in einem Stechen den Wettbewerb für sich entscheiden konnten. Diese werden nun am Bundeswettbewerb teilnehmen, der ohnehin in Villach stattfindet (22. und 23. April). Preise bekamen die Bierzapfschüler natürlich auch, Kopfhörer, eine Laptoptasche, ein graviertes Zipfer Glas, einen Pokal und anderes.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren