Susanne Mair gewinnt den Wiener Halbmarathon

Die Osttirolerin darf sich wieder über einen großen sportlichen Erfolg freuen.

Foto: facebook.com/susanne.mair
Foto: facebook.com/susanne.mair

Sie hatte sich vorgenommen, beim Wiener Halbmarathon aufs Stockerl zu kommen. Am Sonntag, 12. April, stand Susanne Mair dann ganz oben, nachdem sie den Vienna City Halbmarathon im Frauenbewerb gewonnen hatte. Ihre Nettolaufzeit betrug 1:18.25. Im Jahr 1994 geboren, war sie als eine der jüngsten Läuferinnen in der internationalen Spitzenklasse an den Start gegangen. Auch der zweite Platz ging an eine Österreicherin, an Annabelle Konczer aus Wien.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren