Die Osttiroler „Kraftlackl“ starten durch

Beim Eröffnungsranggeln in Niedersill sicherte sich der SU Matrei gleich mehrere Siege.

Die Ranggler der SU Matrei konnten in allen Klassen überzeugen.
Die Matreier Ranggler konnten in allen Klassen überzeugen.

130 Athleten aus Bayern, Salzburg, Nord-Süd- und Osttirol trafen beim Eröffnungsranggeln in Niedernsill aufeinander. Das Wetter spielte mit und das Publikum bekam Rangglersport auf hohem Niveau geboten. Die Osttiroler sicherten sich drei Tagessiege durch Matteo Huber (6 bis 8 Jahre), Lukas Mattersberger (12 bis 14 Jahre) und Philip Holzer (14 bis 16 Jahre). Auch Elias Oberwalder und Emanuel Warscher überzeugten mit ihren Leistungen. Osttirols einziger Allgemein Klasseranggler, Nikolai Franz, schied durch zwei Unentschieden gegen Andre Steger in der Klasse III und gegen Christian Pirchner beim Hogmoarbewerb aus. Die Klasse I gewann der amtierende Tiroler Meister Anton Hollaus, Hogmoarsieger wurde der Alpencupsieger von 2014 Hermann Höllwart.

Lukas Mattersberger siegte in der Klasse 12 bis 14 Jahre souverän.
Lukas Mattersberger siegte in der Klasse 12 bis 14 Jahre souverän.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren