Spatenstich für Lavanter Wohnungen

Zwölf Mietwohnungen mit Kaufoption sollen im Gemeindegebiet entstehen.

Baumeister Armin Bachlechner, Polier Toni Walder, OSG-Bauleiter Sascha Prandstätter, OSG-Geschäftsführer Georg Theurl, Amtsleiter Hans Peter Tabernig, Architekt Egon Griessmann, Bgm. Oswald Kuenz.
Baumeister Armin Bachlechner, Polier Toni Walder, OSG-Bauleiter Sascha Prandstätter, OSG-Geschäftsführer Georg Theurl, Amtsleiter Hans Peter Tabernig, Architekt Egon Griessmann, Bgm. Oswald Kuenz.

Architekt Egon Griessmann,

Die Wohnanlage „Lavant-Dorffelder wird auf einer Fläche von 1.635 m² aus zwei Häusern mit je sechs Wohneinheiten bestehen. Die Wohnungen werden zwischen 63 und 93 m² groß sein und eine Kaufoption haben. Die Gemeinde Lavant ermöglichte den Bau der Wohnungen in zentraler Lage. Bauherr ist die Osttiroler gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft, Architekt ist Egon Griessmann. Offizieller Baubeginn war am 28. April.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren