Glockneretappe der Ö-Rundfahrt startet in Osttirol

Nach Absage aus Salzburg wird die Rundfahrtroute geändert.

Der Großglockner steht im Programm der 67. Österreich Rundfahrt. Sicher war das heuer nicht. „Nach fast fünf Monaten Wartezeit trudelte Mitte April die Absage von St. Johann i. Pongau ein“, erklärt Ö-Tour-Direktor Wolfgang Weiss. Innerhalb weniger Tage musste ein neues Konzept für die Glockner-Etappe her. Ansprechpartner waren unter anderem der TVB Osttirol und die Großglockner Hochalpenstraßen AG (GROHAG). Beide sagten Unterstützung zu.

Die Österreich-Rundfahrt wird heuer in Osttirol mit der Glockner-Etappe starten. Foto: Mario Stiehl
Die Österreich-Rundfahrt wird ihre Glockner-Etappe heuer in Osttirol starten. Foto: Mario Stiehl

„Es war eines der schönsten Frühjahrsgeschenke, die ich von Osttirol und der GROHAG erhalten habe“, zeigt sich Weiss erleichtert. „Die Etappe über den Großglockner steht am Freitag, 10. Juli, im Tourplan. Wir werden von Osttirol aus die Königsetappe bestreiten. Wohin wir genau fahren, werden wir in Kürze vorstellen.“

TVBO-Obmann Franz Theurl freut sich darüber: „Der Großglockner ist ein nationales Monument und als langjährige Partner der Österreich Rundfahrt sind wir natürlich sehr gerne eingesprungen, um die Königsetappe der Tour zu unterstützen“.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren