Christina Nothdurfter für Universiade qualifiziert

Osttirolerin schwimmt im Training derzeit „so schnell wie nie“.

Vor wenigen Tagen gab's für Osttirols Paradeschwimmerin einmal mehr Grund zum Jubeln. „Ich habe die offizielle Zusage bekommen, dass ich mich für die Universiade in Südkorea qualifiziert habe“, schreibt uns Christina Nothdurfter, die gerade von einem Trainingslager aus der Türkei zurückgekehrt ist. Für die gebürtige Gaimbergerin, die in Graz lebt und zu Österreichs schnellsten Frauen im Wasser zählt, ist das ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Olympiade in Rio, schließlich gelten die hochkarätig besetzten Universiaden als „olympische Spiele für Studenten“.

Vor der Reise nach Südkorea schwimmt Christina bei internationalen Wettkämpfen in Frankreich, Spanien und Italien, gleich danach stehen zwei Weltcups auf dem dicht gedrängten Wettkampfkalender der Sportstudentin. „Im Training schwimme ich derzeit so schnell wie noch nie“, erzählt sie uns, „deshalb freue ich mich umso mehr auf die kommenden Wettkämpfe. Für mich gilt also nur noch, die gute Form vom Training im Wettkampf umzusetzen.“

christina-nothdurfter-2015
Beim Trainingslager in der Türkei gab's auch entspannende Momente und eine gute Nachricht. Christina Nothdurfter ist für die Universiade qualifiziert.

Eine Backgroundstory und tolle Bilder von Christina gibt's zum Nachlesen im DOLOMITENSTADT-Sommermagazin 2014. Hier der direkte Link.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren