Gold, Silber und Bronze für die LLA Lienz

Medaillen bei der Käseprämierung bestätigen Qualität der selbsterzeugten Milchprodukte.

Nach der Prämierung im Stift St. Paul ( v.l.) – vorne: Sonja Zojer und Florian Kollnig. Hinten: Petra Fercher, Barbara Suntinger, Johann Mößler (Präsident der LK Kärnten) und Margit Steiner. Foto: LLA Lienz.
Nach der Prämierung im Stift St. Paul ( v.l.) – vorne: Sonja Zojer und Florian Kollnig. Hinten: Petra Fercher, Barbara Suntinger, Johann Mößler (Präsident der LK Kärnten) und Margit Steiner. Foto: LLA Lienz.

Mehr als 130 Proben reichten bäuerliche Milchverarbeitungsbetriebe – darunter auch die Landwirtschaftliche Lehranstalt Lienz – im Rahmen der 7. Kärntner Joghurt,- Käse,- und Butterprämierung im Stift St. Paul ein. Eine Jury, bestehend aus Vertretern des Verbandes bäuerlicher Direktvermarkter und der Lebensmittelversuchsanstalt, bewertete und beurteilte die Produkte und prämierte über 90%.

Sieben Medaillen sicherten sich die Lienzer Schüler mit ihren Lehrerinnen Barbara Suntinger, Margit Steiner und Petra Fercher. Viel Know-how und beste Milchqualität stecken in den ausgezeichneten Spezialitäten. Das theoretische Wissen wird an der LLA im Unterrichtsfach „Milchverarbeitung“ vermittelt. Die Kühe aus dem der Schule angeschlossenen Lehr- und Versuchsbetrieb liefern den wunderbaren Rohstoff Milch.

Ein cremig, mildes Naturjoghurt aus Kuhmilch überzeugte mit seiner fein säuerlichen Geschmacksnuance den Gaumen der Jury und erzielte mit voller Punktezahl Gold. Im Zehntelkrimi der Punkte verpassten der Weichkäse in Öl, der Weichkäse aus Kuh/Ziege in Öl, die Topfenpralinen im Speckmantel, der Bärlauchaufstrich und der Topfenzauber-Apfel knapp Gold und erhielten die ausgezeichneten Silberplatzierungen. Der „Weiße Lauser“ bereichert seit Herbst 2014 die Produktpalette der LLA, er wurde in der Kategorie „Weichkäse mit Edelschimmel“ mit Bronze ausgezeichnet.

Noch sind die prämierten Milchprodukte der LLA-Wirtschaftsküche und den Internatschülern vorbehalten. An einem Konzept zum Einstieg in den Verkauf wird aber bereits gearbeitet.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren