Lions sammelte in zehn Jahren 180.000 Euro

Große Tombola und Flohmarkt am 12. und 13. Juni im Stadtsaal.

Der 1969 gegründete Serviceclub Lions Lienz unterstützt in der Region seit Jahrzehnten in vielen Notfällen unbürokratisch und wirkungsvoll in Not geratene Familien und Einzelpersonen. In den vergangenen zehn Jahren wurden aus dem Soforthilfefonds von Lions Lienz beeindruckende 180.000 Euro ausgeschüttet und damit in mehr als 200 Fällen schnelle Unterstützung und Hilfe geleistet. Im Service-Club Lions Lienz engagieren sich 30 aktive Mitglieder aus den verschiedensten Berufsfeldern und Tätigkeitsbereichen.

Um dieser sozialen Aufgabe gerecht werden zu können und die notwendigen finanziellen Mittel aufzubringen, organisiert Lions Lienz das Jahr über mehrere Charity-Veranstaltungen. Die bekannteste Wohltätigkeitsveranstaltung ist dabei der beliebte große Lions Flohmarkt, der heuer am 12. und 13. Juni im Stadtsaal Lienz stattfindet.

Der Tombola-Hauptpreis, ei n nagelneuer VW "UP" mit Sponsor Franz Robitsch und Lions-Präsident Peter Kraler (rechts).
Der Tombola-Hauptpreis, ein nagelneuer VW „UP“ mit Sponsor Franz Robitsch und Lions-Präsident Peter Kraler (rechts).

Im Vorfeld dazu lädt Lions Lienz zur großen Tombola mit 23 schönen Preisen ein. Im Zentrum der Verlosung steht als Hauptpreis ein nagelneuer VW „Up“ mit 60 PS, Klimaanlage, Radio, Servolenkung und umweltfreundlichem Start-Stop-System im Wert von 11.899 Euro. Der Preis für ein Los beträgt 10 Euro, ausgegeben werden nur 2.400 Lose. Neben dem Hauptpreis kommen auch ein Mountainbike, ein schönes Gartenmöbelset, ein Gefrierschrank, ein Sportpaß, Gutscheine für einen individuell gesetzten Kachelofen und viele weitere schöne Sachpreise zur Verlosung.

Lose gibt es am 6. Juni am Stand von Lions Lienz auf dem Johannesplatz und ab sofort im Cafè Petrocellis, bei der Lienzer Sparkasse, der Firma Textil Geiger, im Autohaus Pontiller, der Flohmarkt-Sammelstelle (Schillerstraße), in den Ordinationen Dr. Anderl, Dr. Bogusch (Matrei) sowie bei allen Mitgliedern von Lions Lienz.

Die Ziehung der ersten 24 Gewinner erfolgt am 13. Juni im Rahmen des Lions Flohmarktes um 15.00 Uhr im Stadtsaal Lienz.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
nitram vor 2 Jahren

@tetris: Dann verstehst du wohl einiges nicht auf der Welt. Ohne tolle Preise wäre es unmöglich derartige Einnahmen mit einer Lotterie zu lukrieren und vor allem auch so viele Leute an einem schönen Juni Wochenende zum Flohmarkt zu locken. Wenn jeder der Loskäufer (und natürlich auch der nicht Loskäufer) dann noch 4-5 € am Flohmarkt ausgiebt oder sich dort ein Würstl kauft hat man ein mehrfaches des Einsatzes erwirtschaftet was ohne diese Lotterie unmöglich gewesen wäre. Sachpreise werden nicht verschenkt sondern von allen Lotterieteilnehmern bezahlt (bzw von den Clubmitgliedern gesponsort) nehme ich an, das Prinzip jeden Glücksspiels. Die riesige Arbeitsleistung der Mitgleider und deren Familien ist auch nicht zu unterschätzen. Ich wünsche viel Erfolg beim heurigen Flohmarkt.

senf vor 2 Jahren

tetris@: ein körnchen wahrheit steckt überall drinn, auch in deinem posting. um aber die aktion "anzuheizen" braucht es tolle preise, es soll ja schließlich ein hoher nettospendenanteil erzielt werden. und wenn die lions-mitglieder - wie üblich - schon selbst tief in ihre spendentasche greifen, dann ist da ja nichts zu entgegnen. derartige aktionen rufen (leider) immer kritiker hervor, besoders, wenn es dann um die verteilung der mittel geht. ein bisschen vertrauen als vorschuß zur aktion ist da wohl angesagt. ich wünsch der aktion viel erfolg! . übrigens: hoffst du als loskäufer nicht auch auf einen tollen gewinn :-)

tetris vor 2 Jahren

Irgendwie... ...verstehe ich den Sinn dieser Aktion nicht... Einerseits soll man Lose kaufen, deren Erlös "in Not geratenen Familien und Einzelpersonen" zukommen soll, andererseits werden Autos und andere wertvolle Sachpreise an "nicht Bedürftige" verschenkt. Wäre es nicht sinnvoller, die Aktion anders aufzuziehen???