Schwimmunion Osttirol hamsterte Medaillen

Beim 36. Internationalen TUK-Turnier in Kufstein war Osttirols Jugend fast unschlagbar.

Die erfolgreichen Jugendlichen der Schwimmunion Osttirol mit den Medaillengewinnern Nico Tabernig, Luis Preyer und Leon Wibmer (v.l.).
Die erfolgreichen Jugendlichen der Schwimmunion Osttirol mit den Medaillengewinnern Nico Tabernig, Luis Preyer und Leon Wibmer (v.l.).

Die Kinder und Jugendlichen der Sportunion haben allen Grund zur Freude: Unter 19 Vereinen mit 216 Schwimmern aus Österreich, Deutschland und Italien zeigten die acht Teilnehmer aus Osttirol am 30. Mai ihr Können. Luis Preyer (Jahrgang 2006) holte nicht nur eine Goldmedaille, sondern gleich auch noch drei dritte Ränge. Der um ein Jahr jüngere Nico Tabernig folgte mit drei Silbermedaillen und einem dritten Rang. Leon Wibmer (Jahrgang 2002) wiederum holte eine Bronzemedaille in seiner Altersklasse.

Auch die Mädchen erschwammen sehr gute Ergebnisse. Ganz knapp an den Medaillenrängen vorbei schwamm Kristina Sint (Jahrgang 2000) über 100m Freistil. Der Abstand war denkbar gering, lediglich 0,06 Sekunden lag sie schließlich hinter Rang Drei. Auch Laura Wibmer, geboren 2001, schwamm über die 100m Brustlage zum vierten Platz. Ebenso im Spitzenfeld platzierten sich mit jeweils fünften Rängen Michelle Koini (2001) sowie Marco Brugger und Matteo Walder (beide 2005).

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren