Wasserrettung und Feuerwehr übten gemeinsam

Der Praxisteil der Schulung widmete sich dem Umgang mit Einsatzfahrzeugen.

Das Wässern des motorisierten Schlauchbootes in der Drau wurde mit der Freiwilligen Feuerwehr geübt. Foto: ÖWR Einsatzstelle Lienz
Das Wässern des motorisierten Schlauchbootes in der Drau wurde mit der Freiwilligen Feuerwehr geübt. Foto: ÖWR Einsatzstelle Lienz

Die neueste Schulung für die Einsatzfahrer der Wasserrettung Osttirol widmete sich nicht nur der Theorie (Vorschriften und Gesetze bei der Fahrt mit Signalzeichen), sondern es wurde auch ein Praxisteil absolviert, bei dem das richtige Reversieren mit den unterschiedlichsten Anhängern trainiert wurde. Die Übung zeigte, dass auch der Einsatz von Hochwasserbooten und motorisierten Schlauchbooten geübt werden muss. Insbesondere das Manövrieren der Einsatzfahrzeuge auf engstem Raum braucht Training.

Den Abschluss bildete eine gemeinsame Übung mit der Freiwilligen Feuerwehr Lienz an der Drau, bei der das „Wassern“ des Schlauchboots inklusive montiertem Motor geübt wurde. Franz Striemitzer, Obmann der Wasserrettung Osttirol, ist Zusammenarbeit wichtig: „Mir ist es wichtig, dass unsere Einsatzkräfte gut ausgerüstet und für mögliche Einsatzszenarien vorbereitet sind. Aus diesem Grund finden im Sommer weitere spezielle Fortbildungen, auch mit anderen Blaulichtorganisationen, statt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren