27 Medaillen für Osttiroler Schwimmjugend

Bei der letzten Station des Tiroler Tigas-Schwimmcups zeigte die SU Osttirol groß auf.

Die Pokalgewinner der Schwimmunion Osttirol beim Tigas-Schwimmcup 2015 v.l.: Alessia Kofler, Nico Tabernig, Kristina Sint, Dominik Preßlaber, Josef Mair, Leon Wibmer, Jonas Hauser, Luisa Kollreider, Laura Wibmer, Luis Preyer. Foto: SU Osttirol
Die Pokalgewinner der Schwimmunion Osttirol beim Tigas-Schwimmcup 2015 v.l.: Alessia Kofler, Nico Tabernig, Kristina Sint, Dominik Preßlaber, Josef Mair, Leon Wibmer, Jonas Hauser, Luisa Kollreider, Laura Wibmer, Luis Preyer. Foto: SU Osttirol

Am 14. Juni fand im Freibad Brixlegg im Zuge des Tigas-Schwimmcups 2015 ein Wettkampf statt, der es in sich hatte: Alle vier Schwimmlagen (Rücken, Brust, Schmetterling, Kraulen) mussten über die 50m-Strecke bewältigt werden, sofern die Teilnehmer im Jahr 2005 oder früher geboren waren. Ab dem Jahrgang 2006 waren es 25m. Die Schwimmunion Osttirol gehörte neben Hall i.T., Wörgl, St. Johann, Brixlegg, Kufstein und Söll zu den startberechtigten Vereinen. Die Teilnehmerzahl betrug 110 Schwimmer.

Die 15 Osttiroler Kinder und Jugendlichen erschwammen an diesem Tag insgesamt 27 Medaillen, wobei manche gleich mehrfach siegten. Nico Tabernig holte drei Siege, Luis Preyer zwei und Alessia Kofler einen Sieg. Es regnete auch Silber- und Bronzemedaillen in den verschiedenen Altersklassen, etwa für Laura Wibmer, Kristina Sint, Dominik Preßlaber, Leon Wibmer sowie Martin Unterhuber. Abgesehen von den Tagessiegen wurde auch das Gesamtergebnis des Cups bewertet, da es sich um den letzten Bewerb handelte. Auch dabei schnitten die Osttiroler exzellent ab und holten mehrere Pokale.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren