Tennis Schulcup brachte mehrere Titel nach Osttirol

Die Schülerinnen und Schüler der HAK und des BRG zeigten Topleistungen.

Das Siegerteam des BG/BRG Lienz, v.l.: Walter Seidenbusch, Bernhard Idl, Roman Idl, Mario Hausberger, Florian Kröll, Jasmin Jester und Evi Aigner.
Das Siegerteam des BG/BRG Lienz, v.l.: Walter Seidenbusch, Bernhard Idl, Roman Idl, Mario Hausberger, Florian Kröll, Jasmin Jester und Evi Aigner.

Die Tiroler Schultennismeisterschaften der Oberstufe in Innsbruck fanden bei strahlendem Sonnenschein und noch besserer Stimmung statt. Sieben Teams traten um den Sieg an, das Niveau war dementsprechend hoch. Die Osttiroler Schülerinnen und Schüler ließen sich davon aber nicht beeindrucken.

Nach dem Sieg beim Schulcup der Unterstufe konnte das BG/BRG Lienz mit Bernhard Idl, Roman Idl, Mario Hausberger, Florian Kröll und Jasmin Jester im Mixedbewerb neuerlich seine Klasse unter Beweis stellen. Nach mehreren spannend verlaufenden Partien besiegten sie im Finale das Team der HAK Lienz und kürten sich mit dem Landesmeistertitel. Somit gingen Platz eins und Platz zwei an die Teams aus Osttirol. Bei den weiblichen Teams ging die Erfolgsserie weiter. Hier gewannen die Spielerinnen der HAK Lienz. Melanie Fiechtner, Eva Possegger, Patrizia Abfalterer und Carina Fiechtner (hier gereiht nach den ITN-Werten)  konnten den Landesmeistertitel vom letzten Jahr mit viel Spielerfahrung und Nervenstärke mit fünf Punkten Vorsprung verteidigen. Somit nahmen die Osttiroler Schüler zwei Landesmeistertitel und einen Vizemeistertitel mit nach Hause.

Die HAK-Schülerinnen erspielten sich den Landesmeistertitel, v.l.: Melanie Fiechtner, Josef Pretis, Eva Possegger, Carina Fiechtner, Patrizia Abfalterer und Margareth Wolfinger
Die HAK-Schülerinnen erspielten sich den Landesmeistertitel, v.l.: Melanie Fiechtner, Josef Pretis, Eva Possegger, Carina Fiechtner, Patrizia Abfalterer und Margareth Wolfinger
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren