Wenn die Almrosen wieder blühen

St. Jakob i. D. beging sein traditionelles Fest für eine der schönsten Almblumen.

Die Blüte der Almrose kündigt den Sommer an, so wie das Almrosenfest, auch wenn es diesmal nicht gerade sommerlich warm war. Fotos: Brunner Images
Die Blüte der Almrose kündigt den Sommer an, so wie das Almrosenfest, auch wenn es diesmal nicht gerade sommerlich warm war. Fotos: Brunner Images

Am Wochenende des 20. und 21. Juni fand das jährliche Almrosenfest im Defereggental statt. Viel Musik, Tanz, Essen und Trinken – nur das mit der Wahl der Almrosenkönigin war nicht besonders einfach, denn es fand sich keine Kandidatin. Dem Fest schadete das natürlich keineswegs.

Musikalisch wurde vom Frühschoppen, über die Schuhplattler aus Matrei oder Newcomer Norman Stolz bis hin zur Disco im Gemeindeamt ein buntes Programm geboten. Das Datum für das nächste Almrosenfest ist auch schon fixiert: 18. und 19. Juni 2016, denn da wird sie wieder blühen, die Königin der Almblumen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren