Neuer Klettergarten am Fuße des Großglockners

Ein weiterer Klettergarten in Osttirol – mit Blick auf den höchsten Berg Österreichs.

Die Schwierigkeitsgrade im neuen Klettergarten reichen von 3+ bis 8-. Fotos: Osttirol Werbung
Die Schwierigkeitsgrade im neuen Klettergarten reichen von 3+ bis 8-. Fotos: Osttirol Werbung

Die Kletterer können sich freuen: Am 6. Juli wird wieder ein neuer Klettergarten in Osttirol eröffnet, diesmal mit atemberaubender Aussicht, denn dort hat man den Großglockner bestens im Blickfeld. Dabei liegt er leicht erreichbar, direkt am Parkplatz vom Lucknerhaus. Der Klettersteig ist auch ideal für Familien geeignet. Die Kletterrouten sind ca. 25 Meter lang und großteils für Anfänger geeignet.

Insgesamt gibt es 32 Kletterrouten und fünf Mehrseillängen-Routen, mit den Schwierigkeitsgraden von 3+ bis 8-. Die Kinder der Hauptschule Kals haben bereits Namen für die Kletterrouten kreiert und auf Steine geschrieben, die an der Kletterwand fixiert werden. Die Bergführer Kals, die Sportunion und zehn Schüler eröffnen den neuen Klettergarten gemeinsam am Montag, 6.Juni, um 9 Uhr.

Der Ausblick auf den Großglockner lenkt geradezu vom Klettern ab.
Der Ausblick auf den Großglockner lenkt geradezu vom Klettern ab.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren