Unfall in Dölsach: Radfahrer verletzt

Vermutlich aus Unachtsamkeit touchierte ein 64-jähriger italienischer Rennradfahrer am 27. Juni, gegen 13.05 Uhr, auf der Drautalstraße B 100 in Dölsach mit seinem Vorderrad das Hinterrad eines vor ihm fahrenden Radfahrers. Der 64-Jährige verlor die Kontrolle über sein Rad, stürzte und blieb in der Fahrbahnmitte liegen. Sein Rad schlitterte auf die Gegenfahrbahn. Ein 23-jähriger Osttiroler fuhr mit seinem Pkw zwar über das Fahrrad, konnte aber dem am Boden liegenden Radfahrer ausweichen. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der Radfahrer wurde mit Abschürfungen von der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert.