Blues, Boogie und bayerischer Charme

Der Münchner Pianist Martin Schmitt gibt auf Schloss Bruck ein Sommerkonzert.

Martin Schmitt ist einer der besten deutschen Boogie Woogie-Pianisten, hat eine besondere Stimme, schreibt seine Songs selbst und auf Deutsch – eigentlich sollte man sagen auf – Bayerisch und war schon einige Male in Lienz zu Gast. Am Samstag, 11. Juli, wird er um 20 Uhr im Innenhof von Schloss Bruck auftreten, sofern das Wetter mitmacht, ansonsten findet das Konzert im Kolpingssal statt.

Im Alter von 13 Jahren begann er mit dem Unterricht in Gesang, Klavier- und Tubaspielen. Bald trat er in der Münchner Szene als Blues- und Boogie Woogie-Pianist auf, später auf Festivals. Er spielt eine Mischung aus Soul, Jazz und Blues und ist bereits mit vielen bekannten Musikern aufgetreten, unter anderem mit Chuck Berry, Jerry Lee Lewis, Paul Carrack, Helge Schneider, Monika Gruber, ictoria Tolstoy, Vince Weber oder mit den Sportfreunden Stiller. Nach Osttirol kommt er im Rahmen des Kultursommers auf Schloss Bruck.

Martin Schmitt ist derzeit auf Tour und kommt auch nach Lienz.
Martin Schmitt ist derzeit auf Tour und kommt auch nach Lienz.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren