Italienische Jugendliche zu Gast in Lienz

Schüleraustausch zwischen der HAK Lienz und Schule in Mezzolombardo.
Vom 28. Juni bis zum 03. Juli fand im Rahmen der Südtirol-Trentino-Aktion 2015, gefördert vom Land Tirol, ein Schüleraustausch zwischen dem Istituto di Istruzione Martino Martini in Mezzolombardo (Trient) und Schülern der HAK Lienz statt. 15 Schüler und Schülerinnen der dritten Jahrgänge erklärten sich bereit, eine Woche lang einen italienischen Gastschüler bei sich zu Hause aufzunehmen und ihm oder ihr die österreichische Kultur und die deutsche Sprache näherzubringen. Betreut wurde dieses Programm von Italienisch-Professorin Katja Fritzer.
schueleraustausch-hak-lienz
Die Schülerinnen und Schüler aus Mezzolombardo mit HAK-Direktor Josef Pretis und den betreuenden Lehrerinnen Katja Fritzer und Marta Leoni.
Die Gastschüler aus Italien waren im Unterricht mit dabei, an den Nachmittagen fand ein Aktivprogramm statt. Bei einer Stadtrallye in Lienz lernten die Schüler Lienz (besser) kennen, eine eindrucksvolle Wanderung zu den Umbalfällen im Nationalpark Hohe Tauern war ein weiterer Programmpunkt. Starke Nerven bewiesen die Schüler beim Besuch des Hochseilgartens auf der Moosalm.
Vom 20. bis zum 25. September werden Schüler der HAK Lienz ihrerseits Gelegenheit haben, Einblicke in die italienische Kultur zu gewinnen. Sie werden ihre Partner in Italien besuchen und dort auch bei Familien untergebracht sein. Neben dem Besuch des Unterrichtes in der italienischen Partnerschule stehen Ausflüge in die Städte Bozen, Trient und Verona auf dem Programm. „Eine solche Initiative ist für alle Seiten sehr spannend“, zeigt sich Marta Leoni, Lehrerin der Austauschschüler, begeistert. Freundschaften entstehen und es gibt viele Gelegenheiten, die jeweils andere Sprache im Alltag einzusetzen und zu verbessern.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren