ÖSV-Technikerinnen turnten am Schlossberg

Promotiontermin der Skigirls für das Weltcuprennen im Dezember.

Auf Promotiontour in Lienz: Stephanie Brunner, Lisa Maria Zeller, Michaela Kirchgasser, Ricarda Haaser, Carmen Thalmann (von links). Fotos: Expa/Hans Groder
Auf Promotiontour in Lienz: Stephanie Brunner, Lisa Maria Zeller, Michaela Kirchgasser, Ricarda Haaser und Carmen Thalmann (von links). 

Im kommenden Winter wird auf dem Lienzer Schlossberg wieder der Ski-Weltcupzirkus mit zwei Damenrennen zu Gast sein. Der ÖSV schickte bereits am 9. Juli einige der Athletinnen zum Fototermin an den Ort des Geschehens. Auf der grünen Wiese und im Kletterpark bei der Moosalm gab's Gelegenheiten für manchen Schnappschuss und etwas Smalltalk, bei dem die Technikerinnen natürlich beteuerten, dass sie sich bereits auf den Wintersport in Lienz freuen.

Mut, Kraft, Geschicklichkeit – diese beiden haben die idealen Voraussetzungen  für den Hochseilgarten. Links Michaela Kirchgasser, rechts Carmen Thalmann, die aus Berg im Drautal stammt.
Mut, Kraft, Geschicklichkeit – diese beiden haben die idealen Voraussetzungen für den Hochseilgarten. Links Michaela Kirchgasser, rechts Carmen Thalmann, die aus Berg im Drautal stammt.

Stephanie Brunner, Lisa Maria Zeller, Michaela Kirchgasser, Ricarda Haaser und Carmen Thalmann hatten allerdings Stress. Sie mussten weiter zu den nächsten Terminen im dicht gedrängten Trainings- und Promotionkalender, was an diesem Tag gar nicht so einfach war. Die wirkliche Action spielte sich nämlich – mit Garagenbrand und Radrundfahrt – am Fuß des Schlossbergs ab. Zum Skifahren kommen die ÖSV-Damen am 28./29. Dezember wieder. Mit Carmen Thalmann wird dann auch eine „Lokalmatadorin“ an den Start gehen. Sie stammt aus Berg im Drautal.

... und noch ein Bild für's Poesiealbum. Fotos: Expa/Hans Groder
… und noch ein Bild für's Poesiealbum. Fotos: Expa/Hans Groder
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren