Unfall mit Paragleiter in Obertilliach

Ein 31-jähriger Deutscher startete am Mittwoch, 5. August, gegen 12:15 Uhr unterhalb der Bergstation Golzentipp mit einem Paragleiter-Schulungsschirm zu einem Flug Richtung Obertilliach. Er wurde dabei – wie üblich – von seinem Fluglehrer mittels Funk instruiert.

Trotz Anweisung seines Lehrers wechselte der Flugschüler nicht rechtzeitig die Richtung und flog nach ca. 70 Metern mit seinem Gleitschirm gegen eine auf eine Metallstütze montierte Schneekanone. Der Schirm blieb hängen und der Mann stürzte auf die Wiese, wobei er sich beide Unterschenkel brach. Er wurde mit dem C7 ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren