Heuschuppen in Nikolsdorf abgebrannt

Die Brandursache wird derzeit untersucht, verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr konnte das Gebäude nicht mehr retten, da es beim Eintreffen schon in Vollbrand stand. Foto: Brunner Images
Die Feuerwehr konnte das Gebäude nicht mehr retten, da es beim Eintreffen schon in Vollbrand stand. Foto: Brunner Images

Kurz vor MItternacht geriet am Mittwoch, 5. August, im Gemeindegebiet von Nikolsdorf ein Heuschuppen in Vollbrand. Im Einsatz standen die Rettung mit einem Fahrzeug, die Freiwillige Feuerwehr Nikolsdorf mit drei Fahrzeugen und 30 Mann sowie die Polizei Lienz.

Das Gebäude brannte komplett ab, verletzt wurde durch das Brandgeschehen niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist unbekannt. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren