Osttirol Seinerzeit: Klassiker in der Zeitmaschine

Von Rundfahrt bis Ruggenthaler. Wir drehen die Uhr zurück.

Das Lustige an alten Videos ist der Vergleich zwischen Seinerzeit und dem Heute, zwischen jung und „in die Jahre gekommen“. Egal ob Mode oder Sport, Politik oder Kunst – die Veränderung über die Jahrzehnte kann ebenso erstaunlich sein wie die Tatsache, dass sich manches kaum verändert. In der mittlerweile 24. Folge unserer Vintage-Videoserie „Osttirol Seinerzeit“ zeigt sich mancher Klassiker von heute im Stil der neunziger Jahre.

Diese Folge beginnt mit einem ausführlichen Bericht über eine Übung der Bergrettung in den Lienzer Dolomiten. Ganz ohne Hubschrauberunterstützung wird der „Verletzte“ ins Tal transportiert. Ab Minute 6.30 gibt's einen Triathlon im und um den Tristachersee zu sehen. Es folgt ein Beitrag über die Virgener Feldfluren (ab  8.20) mit einem Bürgermeister, der dieses Amt noch heute, 21 Jahre später, bekleidet: Dietmar Ruggenthaler. Ab 11.20 kann man einen weiteren Klassiker bewundern: die Dolomiten-Radrundfahrt, die 1994 erst zum 7. Mal ausgetragen wurde und schon ein Großevent war. Im Künstlerportät ab Minute 14.10 wird der Lienzer Maler Othmar Sieger vorgestellt.

Wie immer bedanken wir uns bei den Protagonisten der damaligen Taura Film für die Überlassung des Materials ihrer VHS-Kassetten-Serie „Osttirol im Bild“.

Alle Folgen gibt es als Playlist auf dem YouTube-Channel von Dolomitenstadt. Sie möchten kein Dolomitenstadt-Video versäumen? Dann abonnieren Sie einfach unseren YouTube-Channel. Mit etwas Glück können Sie jetzt als Dolomitenstadt-YouTube-Abonnent einen tollen Samsung-Fernseher gewinnen!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren