Schwammerlsuchern im großen Stil droht Strafe

Derzeit ist Hochsaison für die Schwammerlsucher. Die Bezirkshauptmannschaft Lienz weist in einer Aussendung darauf hin, dass pro Person und Tag 2 kg an wild wachsenden, essbaren Pilzen gesammelt und befördert werden dürfen, und zwar lediglich in der Zeit von 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Die acht Einsatzstellen der Tiroler Bergwacht im Bezirk Lienz kontrollieren die Wälder dahingehend regelmäßig und stichprobenartig. Bei Anzeigeerstattung kommt es zur Beschlagnahme der Pilze und es droht eine Geldstrafe von bis zu 30.000 Euro.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren