Was tun in den Schulferien? Kreativ sein!

Kinder in Matrei verbrachten eine Woche voll Phantasie und Bewegung.

Vom 3. bis 7. August fand in Matrei zum 3. Mal eine Ferienbetreuungswoche mit Schwerpunkt „Kreativität“ statt. Sieben Mädls und sechs Jungs im Alter zwischen 6 und 14 machten sich gemeinsam mit den Begleiterinnen Elke und Valerie auf den Weg, um Theater und Tanz für sich zu entdecken. Und sie fanden Erstaunliches, nämlich hippe Tanzstile und lustige Sketches. Für die Vorführung am Schlusstag wurde viel geprobt und gebastelt.

Ausgerechnet Müll war das Ausgangsmaterial für Kostüme und Requisiten, gefundene Gegenstände wurden zum Inhalt von Kurzgeschichten. Peter vom Jugendzentrum stand mit Rat und Tat zur Seite, wenn es darum ging, Fernsehsprecherinnen ins rechte Licht zu rücken, Deluxe-Regenschirmverkäufer zu schulen, Piratinnen der Karibik einzukleiden, einen Streit in der Bar zu schlichten oder etwa Bomben zu entschärfen.

Theaterpädagogin Elke aus Feldkirchen spielte mit den Kindern nach Herzenslust, gemeinsam probierten sie viel aus und entdeckten so manch neue Form des Ausdrucks. Valerie vom Verein StyleFly zeigte den Kindern coole Moves zu noch coolerer Musik. Die Choreographie war der Burner bei der Schlussvorführung am Freitag – Müllmonster kämpften tanzend gegen die Superhelden und hatten, zumindest in dieser Tanzgeschichte, keine Chance gegen die sauberen Retter der Welt.

Die fünf Vor- und Nachmittage zogen sehr schnell vorüber. Das gemeinsame Mittagessen, die lustigen Gespräche, all die kleinen Reibereien, die bunten Lieder, große und kleine Gefühle und noch vieles andere bleibt in den Herzen und Köpfen aller Beteiligten, bis 2016 alles wieder von vorne beginnt. Die Veranstalter bedanken sich für die Unterstützung der Kreativwoche durch die Marktgemeinde Matrei, das Land Tirol und zahlreiche lokale Wirtschaftstreibende.

Andy Mayr hat uns den Bericht von dieser tollen Ferienwoche geschickt und ein Video gibt es auch! Kamera: Alexander Brugger, Andreas Wolfger; Schnitt: Alexander Brugger, Andreas Mayr; Musik: Martin Engler.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren