Reisebus kollidiert mit Motorrad in Matrei

Am 30. August um 13.55 Uhr wollte ein 58-jähriger Busfahrer aus Oberösterreich bei der Matreier Südauffahrt in die Felbertauernstraße einbiegen. Er hielt den Bus aufgrund des starken Verkehrsaufkommens zunächst an und fuhr dann in die B 108 ein.

Zeitgleich fuhr ein 54-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Kufstein von einer Tankstelle kommend, auf die Felbertauernstraße. Es kam zu einer seitlichen Kollision zwischen dem Omnibus und dem Motorrad. Der Biker stürzte, rutschte in ein angrenzendes Feld und wurde leicht verletzt. Am Motorrad entstand Totalschaden. Der Reisebus wurde erheblich beschädigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?