Der Trial Bike Park Ainet ist eröffnet

Großer Andrang und Weltklasse-Bikeprofis beim Fest zum Start.

Laut Betreiber ist der neue Trial Bike Park in Ainet/Osttirol Europas größte Anlage dieser Art. Der Parcours im Wald wurde am Sonntag, 30. August offiziell eröffnet, mit einer bunten Mischung aus Familienfest, Szenetreff und Sportveranstaltung, samt offiziellen und spirituellen Segnungen. Im Gegensatz zu den Politikern versprühte Pfarrer Wieslaw Wesolowski nicht nur wohlgesetzte Worte, sondern auch eine ganze Flasche Weihwasser, was an diesem heißen Tag gar nicht unwillkommen war. TVB-Obmann Franz Theurl klatschte ebenso Beifall, wie rund 800 Zuseher, die gekommen waren, um einige der weltbesten Trialbiker in Aktion zu sehen.

Neben Danny Macaskill, Ali C und Duncan Shaw trat auch der Osttiroler Fabio Wibmer in die Pedale, den Dolomitenstadt bereits mehrfach porträtierte. Das Sportlerquartett zeigte im Rahmen seiner „Drop and Roll Tour“, dass man mit dem Rad nicht nur fahren, sondern auch klettern und fliegen kann. Nach der Show gaben die Biker den zahlreichen Kids und Youngsters bereitwillig Tipps und Nachhilfeunterricht. Zu den Hauptattraktionen im Park zählt eine Rampe mit Airbag. Hier kann man große Sprünge machen und Luftakrobatik üben, ohne eine harte Landung zu riskieren.

Slideshow: Marco Leiter

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren