Lienz bekommt neuen Kinderspielplatz

Auf 759 Quadratmetern ist in Eichholz ein neuer Platz für Spiel und Sport entstanden.

Demnächst können die Kinder den neuen Spielplatz in Eichholz einweihen. Stadt Lienz/Bernd Lenzer
Demnächst können die Kinder den neuen Spielplatz in Eichholz einweihen. Stadt Lienz/Bernd Lenzer

Knapp drei Wochen haben die Bauten für den neuen Spielplatz gedauert, der den Kindern in Eichholz mehr Möglichkeiten für Spiel, Sport und Spaß bieten soll. 32.400 Euro wurden dafür investiert, wovon 21.200 Euro für die Geräte und deren Montage aufgewendet wurden. Die restlichen 11.200 Euro entfallen auf Erdarbeiten, Montagematerial, Fallschutzmaßnahmen und den Wasseranschluss samt Schacht.

Die Anlage bietet den Kindern eine Doppelturmkletteranlage mit Wendelrutsche, Hängebrücke, Balancierbalken, eine Kletterwand, eine Rutschstange sowie eine Doppelschaukel, ein Karussell und eine Vogelnetzschaukel. Zudem gibt es einen Sandkasten mit Sandaufzug und ein Federspielgerät.

Eine 28 x 17 Meter große „Multisportanlage“ soll das Freizeitangebot ergänzen. Im Winter soll sie als Eislaufplatz dienen, in den warmen Monaten als Fußballfeld. Eine Flutlichtanlage wird die Nutzung auch in den Abendstunden ermöglichen. Die Kosten für diese Anlage belaufen sich auf 65.100 Euro.

Die Gesamtkosten für beide Projekte belaufen sich somit auf rund 85.500 Euro, die sich die Stadtgemeinde Lienz (40.500 Euro) mit den Wohnbaugesellschaften „Frieden“, „Osttiroler Gemeinnützige“ (OSG) und „Wohnungseigentum“ (WE) teilt, die jeweils 15.000 Euro der Kosten übernehmen.

Eröffnet wird der Kinderspielplatz am Sonntag, 6. September, um 16:00 Uhr. Schon ab 15:00 Uhr wird es ein eigenes Kinderprogramm geben.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
F_Z vor 2 Jahren

Hm, ist da das Skonto schon abgezogen, oder wie kommt man mit 32.400 + 65.100 auf ein Gesamtsumme von 85.500? Auch finde ich die Bauzeit von 3 Wochen irgendwie komisch, die Spielgeräte stehen ja schon 1 Jahr... Siehe: https://www.dolomitenstadt.at/2014/09/10/entsteht-in-lienz-eichholz-ein-dorfzentrum/

bergfex vor 2 Jahren

Es ist toll wenn für Kinder etwas gemacht wird. Ich vermisse aber immer "Kleinkindspielplätze" , wo auch Kinder von 2-4 Jahre ungefährdet spielen können. Die angebotenen Geräte sind einfach zu"groß" für diese Altersstufe.