Spielplatz Eichholz im ersten „Kindertest“

Die Knirpse erprobten die Spielgeräte und die Erwachsenen durften mitfeiern.

Zur Eröffnung des Kinderspielplatzes fand ein Fest mit Spielen, Malen und Würstln. Fotos: Marco Leiter
Zur Eröffnung des Kinderspielplatzes gab's ein Fest mit Spielen, Malen und Würstln. Fotos: Marco Leiter

Am Nachmittag des Sonntag, 6. September, fand sie endlich statt, die ersehnte offizielle Eröffnung des erweiterten Spielplatzes in Eichholz. Die Kinder testeten die Rutsche, die Mini-Kletterwand und andere Spielgeräte zuerst durchaus skeptisch, dann mit viel Freude.

Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und Charly Kashofer, dessen persönliches Engagement für diesen Spielplatz in den letzten Wochen schon zur internen Umbenennung in „Charly-Spielplatz“ gesorgt hatte, weihten den Platz ein, die Kinder spielten und die Eltern vertrieben sich die Zeit derweil mit Würstln und Zuschauen.

Dolomitenstadt-Fotograf und Kameramann Marco Leiter war dabei und brachte nicht nur Fotos, sondern auch ein Video mit ganz jungen Interviewpartnern mit.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren