Land senkt Zinsen für Wohnungskredite

Die Tiroler Landesregierung hat in ihrer zweitägigen Klausur im Tiroler Lechtal eine Verbesserung der Rückzahlungskonditionen für neue und bestehende Wohnbauförderungskredite beschlossen. Die Zinsen in allen bestehenden Verträgen werden auf 1% gesenkt.

Bisher betrugen die Zinssätze je nach Vertragslaufzeit bis zu 5%. Etwa 44.000 Tirolerinnen und Tiroler, die ihr Haus oder ihre Wohnung mit Wohnbauförderungsmitteln finanziert haben und einen laufenden Kredit bedienen, werden entlastet.

Neu abgeschlossene Wohnbaukredite werden in Zukunft die ersten fünf Jahre überhaupt komplett zinsfrei sein, weitere fünf Jahre wird zudem nur ein reduzierter Zinssatz von einem halben Prozent fällig. Durch die Änderung der Rückzahlungskonditionen wird die Tiroler Bevölkerung über die gesamte Laufzeit (bis zum Jahr 2054) laut Angaben des Landes um rund 785 Millionen Euro entlastet.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
Bessawissa vor 2 Jahren

Diese Zinssenkung bei der Wohnbauförderung war schon längst fällig! In Anbetracht der Konkurrenz von den Mitbewerbern m u s s t e man nachgeben. Problematisch war, dass Kreditnehmer mit geringer Bonität und Pensionisten bei anderen Banken abblitzten und den teureren Landeskredit schlucken mussten. Die groß angekündigte - hinter den Kulissen schon längst vereinbarte - Preissenkung bei Strom, wirkt sich für den Privatverbraucher im Börserl nicht besonders aus. Die Medien-Show hätte man sich sparen können! Wenigstens gibt es keine Tarifanpassung nach oben. In einem anderen Fall greift die zur Tiwag gehörende Stadtwärme Lienz tief in die Taschen der angeschlossenen Haushalte. In einer Wohnanlage mit über 200 Eigentumswohnungen im Norden von Lienz, macht die Erhöung der Wärmekosten bis einschießlich 2020, 47,29 (!) Prozent aus. Wenn die "Anpassung" in gleicher Höhe fortgeschrieben wird, werden es in 10 Jahren satte 79.79 (!) Prozent werden. So schaut`s aus, wenn man einem Monopol ausgeliefert ist.

bergfex vor 2 Jahren

Und als ich letztes Jahr fragte ob es nich günstiger gehe, bekam ich von den zuständigen Landespolitikern die Aussage:" nein, das geht sicher die nächsten 10 jahre nicht. Und jetzt ????? Nun ist es leider zu spät. Danke Liebe LLP. (LandesLügenPolitiker)