Mattersberger holt Titel im Distanzreiten

Der Osttiroler und sein Pferd Aragorn brachten den Tiroler Landesmeistertitel nach Osttirol.

Der Dauerregen hielt die Reiter nicht vom Wettbewerb ab. Fotos: Reitsportverein Pegasus Lavant
Der Dauerregen hielt die Reiter nicht vom Wettbewerb ab. Fotos: Reitsportverein Pegasus Lavant

Am Samstag, 5. September, wurden die Tiroler Landesmeisterschaften sowie erstmals auch die Bundesländermeisterschaften im Distanzreiten in Lavant abgehalten, organisiert vom Reitsportverein Pegasus Lavant. Bereits um 6 Uhr morgens starteten die ersten Reiter bei Dauerregen und dementsprechend weichem Boden auf der gut gekennzeichneten Geländestrecke. Geritten wurde in verschiedenen Klassen. Die Reiter mussten eine Strecke von jeweils 20, 40, 60, 80 oder 100 Kilometer hinter sich bringen.

Unter den wetterbedingt schwierigen Bedingungen absolvierten insgesamt 33 Pferd-Reiterpaare die Strecke. Tiroler Landesmeister wurde der Osttiroler Hans-Peter Mattersberger mit seinem Pferd Aragorn, den Titel des Vizelandesmeisters konnte Simon Mayer aus Landeck auf dem Pferd Ba'Lyana für sich verbuchen. Den ersten Platz beim Mannschaftsbewerb errangen die Reiter aus Kärnten, gefolgt von Burgenland, Oberösterreich, Tirol und der Steiermark.

Tiroler Landesmeister Hans-Peter Mattersberger auf seinem Pferd Aragorn.
Tiroler Landesmeister Hans-Peter Mattersberger auf seinem Pferd Aragorn.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren