Osttirolerin beim Paragleiten abgestürzt

Eine 21-jährige Osttirolerin startete am Donnerstag, 10. September, gegen 9:45 Uhr vom Sillianer Startplatz Pietersberg mit ihrem Gleitschirm. Unweit des Startplatzes klappte aus bisher unbekannter Ursache eine Seite des Gleitschirmes ein. Die 21-Jährige versuchte, den Gleitschirm zu stabilisieren beziehungsweise den Flug zu korrigieren, was ihr jedoch nicht mehr gelang.

In einer Spirale stürzte sie aus etwa 40 bis 50 Meter Höhe auf eine Wiese. Durch den Absturz zog sich die Frau Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit dem Hubschrauber in das BKH Lienz geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren