Felbertauern: Kollision von PKW und Wohnmobil

Bei dem Unfall wurden mehrere Personen verletzt, an den Autos entstand Totalschaden.

Die Einsatzkräfte mussten die Straße zunächst komplett, später für eine Spur sperren. Foto: Brunner Images
Die Einsatzkräfte mussten die Straße zunächst komplett, später für eine Spur sperren. Fotos: Brunner Images

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Vormittag des 14. September gegen 11:00 Uhr auf der Felbertauern Bundesstraße im Gemeindegebiet von Matrei i.O. in Richtung Mittersill. Nachdem ein 22-jähriger Osttiroler mit seinem PKW mehrere Fahrzeuge überholt hatte, wollte er sich wieder einordnen. Dabei geriet der PKW ins Schleudern und stieß zuerst gegen eine Leitschiene und dann gegen ein entgegenkommendes Wohnmobil. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Wohnmobil umgeworfen.

Der 22-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. Der 67-jährige schweizerische Lenker des Wohnmobils und seine 64-jährige Mitfahrerin wurden ebenfalls mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in dasselbe Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Slide-Show: EXPA/Groder

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
realist vor 2 Jahren

@ redaktion - die B108 (Felbertauern Bundesstrasse) hört in Matrei auf! Ab Matrei (Richtung Norden) ist es die "P1 Felbertauernstraße"