KiKu-Saison in Lienz startet mit Kindertheater

Das Kinder-Kultur-Programm der Stadtkultur feiert Jubiläum mit Spezialprogramm.

Frau Nacht zeigt der tagsüber mutigen aber nachts ganz und gar nicht heldenhaften Frau Tag die Schönheiten der Nacht.
Frau Nacht zeigt der tagsüber mutigen aber nachts ganz und gar nicht heldenhaften Frau Tag die Schönheiten des Dunkels.

Nicht nur die Schule beginnt, auch KiKu startet wieder mit seinem Jahresprogramm. Seit zehn Jahren wird einmal pro Monat eine spezielle Kulturveranstaltung für Kinder zum familienfreundlichen Preis angeboten. Es soll einerseits Unterhaltung sein und andererseits auch einen pädagogischen Hintergrund haben. Geboten werden auch heuer wieder Märchen, Figurentheater und Clownerie.

Neu ist der Wochentag. Auf Anregung der Eltern ist nicht mehr der Donnerstag fixer KiKu-Tag, sondern die Veranstaltungen finden an unterschiedlichen Wochentagen statt. So beginnt die Saison an einem Dienstag, dem 22. September um 15 Uhr im Kolpingsaal Lienz mit Alice Quadfliegs Kindertheaterstück „Guten Tag, liebe Nacht“. Das Stück wird präsentiert vom Theater des Kindes aus Linz, zeigt eine wundersame Begegnung von Licht und Dunkel und eignet sich für Menschen ab vier Jahren.

Die Handlung: Frau Tag mag es gerne hell, sie mag den blauen Himmel und die bunten Blumen. Sie erkennt alle Vögel an ihrem Gesang und denkt sich gerne abenteuerliche Geschichten aus, in denen sie eine Heldin ist. Nur vor einem fürchtet sich Frau Tag: vor der Dunkelheit. Wenn die Sonne sinkt, sind plötzlich so seltsame Schatten um sie herum, sie stolpert über ihre eigenen Füße und ihr ist gar nicht mehr heldenhaft zumute. Doch heute hört sie im Dunkeln plötzlich eine freundliche Stimme – Frau Nacht singt ein Lied! So zeigt Frau Nacht ihrem Gegenüber, Frau Tag, dass die Welt auch im Mondlicht schön aussehen kann und man sich nicht fürchten muss.

Das Jahresprogramm der Kinder-Kultur: KiKu-Folder

Doch manchmal ist die Nacht auch für Frau Nacht unheimlich.
Doch manchmal ist die Nacht auch für Frau Nacht unheimlich.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren