Heute: Free Solo auf dem Hauptplatz Lienz

Alles ist vorbereitet für den spektakulären Klettercontest.

training-free-solo-2015
Einer der Kletterer beim Training an der patentierten Wand, die 16 Meter hoch ist.

Bereits am Freitag, 18. September, gab's für Kletterfreunde in der Lienzer Innenstadt einiges zu bestaunen. Zunächst wuchs die von einem Team rund um Lokalmatador Peter „Luner“ Ortner konstruierte 16 Meter hohe Wand in den Himmel, dann wärmten sich die ersten Sportlerinnen und Sportler auf, natürlich ohne Seil und Haken. Am Samstag wird ab 10:30 Uhr um den Sieg geklettert. Vom Schwierigkeitsgrad her liegt das Minimum bei den Damen bei 6a und bei den Herren bei 7a. Die Qualifikationsrunden werden im Flash-Modus geklettert, das Halbfinale und Finale „On-Sight“.

Top-Star ist der derzeitige Sechste im Boulder-Weltcup Rustam Gelmanov. Er ist Vize-Weltmeister im Bouldern und achtfacher Weltcup-Sieger. Der Oberösterreicher Michael Bräuer, Zweiter beim Free Solo in Wien Anfang August, der Axamer Roland Pinggera, Gewinner des Free Solo Masters Lienz 2014 und Mario Lechner werden ebenfalls stark eingeschätzt.

Bei den Damen liegt die 21-jährige Weltcup-Kletterin Berit Schwaiger hoch im Kurs, sie hat in Wien gewonnen und liegt im Worldranking derzeit an der 13. Stelle. Starke Vorstellungen wollen auch die Salzburger Weltcup-Athletin Karoline Sinnhuber sowie die Tiroler Nachwuchshoffnung Katharina Posch abliefern.

Auf die Besucher wartet neben tollem Klettersport auf Musik und Verpflegung beim Free Solo auf dem Hauptplatz in Lienz. Fotos: Expa/Groder
Auf die Besucher wartet neben tollem Klettersport auch Musik und Verpflegung beim Free Solo auf dem Hauptplatz in Lienz. Fotos: Expa/Groder
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren