Debant: Bischof-Stecher-Gedächtniskonzert

Marktmusikkapelle beteiligt sich an der Benefizaktion des Blasmusikverbandes Tirol.

Die Marktmusikkapelle Nußdorf-Debant wird mit anderen Gruppen für den guten Zweck spielen. Foto: M.Ortner
Die Marktmusikkapelle Nußdorf-Debant wird mit anderen Gruppen für den guten Zweck spielen. Foto: M.Ortner

Im Gedenken an den vor zwei Jahren verstorbenen Bischof Reinhold Stecher organisiert der Tiroler Blasmusikverband eine landesweite Benefizaktion. Musikkapellen musizieren für den guten Zweck. Der Erlös kommt dem Bischof-Stecher-Gedächtnisverein zugute, um den Neubau eines Sozialzentrums in Steinach am Brenner zu unterstützen.

Am Samstag, dem 26. September, findet zu diesem Zwecke um 19:30 Uhr im Rahmen des Kulturwochenendes in der Pfarrkirche Debant ein „Bischof Stecher Gedächtniskonzert“ statt. Statt eines Eintrittsgeldes werden freiwillige Spenden erbeten.

Die Kirchenchöre von Nußdorf und Debant, der Debanter Viergesang, das Blechbläserquintett und das Hornquartett der Marktmusikkapelle Nußdorf-Debant, eine Instrumentalgruppe der Neuen Musikmittelschule Nußdorf-Debant, die Harfenistin Stephanie Rauter und die Marktmusikkapelle Nußdorf-Debant umrahmen mit ihrem bunten musikalischen Programm sowohl heitere als auch besinnliche Texte von Bischof Reinhold Stecher, die von Maria Hanser und Hermann Salcher gelesen werden. Im Anschluss an das Konzert findet am Kirchvorplatz eine Agape statt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren