Osttirolerin Jacqueline Lukasser siegt bei TyrolSkills

Sport- und Familienhotel Café Auer in Obertilliach darf sich über seinen Lehrling freuen.

Die Sieger im Bereich Restaurantfachmann/-frau vorne, v.l.: Natalie Hollerer, Jacqueline Lukasser und Markus Scheiring, ahinter, v.l.: Manfred Praxmarer (Metro), Ausbildungsreferent Andreas Fahrner, Hubert Schenk (RLB Tirol) und Hotellerie-Obmann Siegfried Egger (v.l.) gratulierten. Foto: Die Fotografen
Die Sieger im Bereich Restaurantfachmann/-frau vorne, v.l.: Natalie Hollerer, Jacqueline Lukasser und Markus Scheiring, dahinter, v.l.: Manfred Praxmarer (Metro), Ausbildungsreferent Andreas Fahrner, Hubert Schenk (RLB Tirol) und Hotellerie-Obmann Siegfried Egger. Foto: Die Fotografen

TyrolSkills ist der Lehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer im Tourismus – und dieser ging für die junge Jacqueline Lukasser, die in Obertilliach ihre Lehre macht, äußerst erfolgreich zu Ende, denn sie holte sich den ersten Platz im Bereich Restaurantfachmann/-frau.

Während des Wettbewerbs herrschte bei den Jugendlichen allerhöchste Konzentration. Auch die neugierigen Blicke der Fafga-Besucher brachten die künftigen Fachkräfte nicht aus deren Konzept. Mit routinierten Handgriffen wurde organisiert, dekoriert, filetiert, gemixt und – so sollte man es ausdrücken – gezaubert: Bei den diesjährigen TyrolSkills für Tourismusberufe, die im Zuge der Fafga auf dem Messegelände stattfanden, zeigte auch der Osttiroler Tourismusnachwuchs eindrucksvoll sein Können.

Getestet wurde in den Bereichen Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau sowie Hotel- und Gastgewerbeassistent/-in. In der Küche hieß es für die Lehrlinge binnen zweieinhalb Stunden ein Drei-Gang-Menü aus einem vorher unbekannten Warenkorb zu zaubern. Die Restaurantfachleute deckten und dekorierten die Tische, kreierten Cocktails und kümmerten sich um die Gäste im Wettbewerbsrestaurant. Bei den Hotel- und Gastgewerbeassistenten drehte sich alles um die kaufmännischen Aufgaben und um die Gästekommunikation.

Stolz zeigten sich nach dem Wettbewerb auch Hotellerie-Obmann Siegfried Egger und Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Bodenseer. „Ihr seid angehende Fachkräfte mit der Gabe, Menschen viel Freude bereiten zu können. Ich wünsche euch viel Erfolg“, so dankte Bodenseer den Lehrlingen für ihre Teilnahme.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren