Ein Toter bei Verkehrunfall in Innervillgraten

Ein 83-jähriger Mann aus dem Bezirk Lienz fuhr am Sonntag, dem 4. Oktober, zwischen 16:30 und 17:30 Uhr im Gemeindegebiet von Innervillgraten von Kalkstein kommend in Richtung Innervillgraten. Auf einem abschüssigen Teil der Straße geriet er aus ungeklärter Ursache über den linken Fahrbahnrand und stürzte in den Kalksteinbach. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Liegen. Der Lenker konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Innervillgraten aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die durch den Notarzt eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen blieben aber erfolglos. Die Villgratenstraße war aufgrund der Bergungsarbeiten für etwa zwei Stunden erschwert passierbar.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren