Radsaison entlang Drau und Isel endet

Wegen dringender Baumaßnahmen wird die Radwegbetreuung mit 11. Oktober eingestellt.

Die Radsaison geht zumindest entlang der Isel und der Drau zu Ende. Foto: Ramona Waldner
Die Radsaison geht zumindest entlang der Isel und der Drau zu Ende. Foto: Ramona Waldner

Eigentlich war geplant, dass der Isel- und der Drauradweg noch eine Woche geöffnet bleiben, doch nun stehen dringend erforderliche Bau- und Arbeitsmaßnahmen auf den beiden Radstrecken an, ganz besonders beim Drauradweg zwischen Innichen und Nikolsdorf. „Das bedeutet, dass ab Sonntag, 11. Oktober, die Radwegsaison offiziell beendet ist“, informiert Asslings Bürgermeister Bernhard Schneider, der auch Geschäftsführer der Radwegeerhaltungsgemeinschaft Lienzer Talboden ist.

Gesperrt werden die Radwege nicht, doch wer dort unterwegs ist, muss aufgrund von Holzbringungsarbeiten mit Sperren und Behinderungen rechnen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren