„Gülle, Sex und Dolce Vita“ in St. Jakob

Die Heimatbühne spielt eine Komödie in drei Akten von Helmut Schmidt.

Drunter und drüber ist ein Hilfsausdruck für das, was sich demnächst auf der Bühne des Theatervereines in St. Jakob abspielen wird. Schon der Titel des neuen Stückes verspricht allerlei Sinneseindrücke: „Gülle, Sex und Dolce Vita“.

Eine zentrale Figur im Stück des Oldenburger Theaterautors Helmut Schmidt ist die Bäuerin Adele. Sie soll den Hof, den sie geerbt hat, an die uneheliche Tochter ihre Mannes, Nicole, und den jungen Landwirt Jörg Jansen übergeben. Die beiden wollen heiraten. Adele hätte lieber ihrer leiblichen Tochter Rita den Hof vererbt. Doch die lebt bei Achmed in Nordafrika.

Dann kommt es, wie es kommen muss. Jörg streitet mit Nicole und zieht wieder bei seinen Eltern ein. Deren Hof hat aber schon Bruder Manni übernommen. Die Folge: ein Bruderzwist. Rita trennt sich derweil von Achmed und kommt auch nach Hause zurück. Ein junger Italiener namens Francesco Carisi taucht auf und Adele entdeckt immer neue unbekannte Seiten an ihrem Mann Otto. Kontoauszüge machen sie stutzig. Wie es scheint, hat Otto nicht nur für Nicole Alimente bezahlt, sondern für ein weiteres uneheliches Kind. Und der Bauer kassiert auch, nämlich Pflegegeld für die kranke Mutter – die allerdings schon tot ist. So gerät also die Welt aus den Fugen, mit Konsequenzen, die das Zwerchfell des Publikum nicht schonen. Wer wieder einmal so richtig herzhaft lachen will, sollte sich die Spieltermine vormerken:

Sonntag, 25. Oktober 2015 und Samstag, 31. Oktober 2015.
Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr im Gemeindesaal St. Jakob
Kartenvorverkauf und Platzreservierung: Gemeinde St. Jakob 04873/6320-12

Im Bild die Darsteller (hinten von links) Marco Waldburger, Robert Erlsbacher, Evelyn Passler, Gernot Siebler, (vorne von links) Liesl Grimm, Marie Theres Ladstätter, Anni Scheiber, Georg Lercher, Barbara Troger und Walter Ladstätter (Regie) Foto: Heimatbühne St. Jakob
Im Bild die Darsteller (hinten von links) Marco Waldburger, Robert Erlsbacher, Evelyn Passler, Gernot Siebler, (vorne von links) Liesl Grimm, Marie Theres Ladstätter, Anni Scheiber, Georg Lercher, Barbara Troger und Walter Ladstätter (Regie) Foto: Heimatbühne St. Jakob
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren