Das Saisonfinale auf Schloss Bruck

Ein paar Tage lang kann man die Ausstellungen noch genießen – zu ermäßigten Preisen.

 Jos Pirkner, Todesstraße, (2015). Foto: Zita Oberwalder
Jos Pirkner, Todesstraße, (2015). Foto: Zita Oberwalder

Geht es Ihnen auch so: Sie wissen, es gibt in diesem Jahr wieder äußerst spannende und hochwertige Ausstellungen auf Schloss Bruck zu sehen und natürlich haben sie schon seit Monaten geplant, diese auch zu besuchen, doch entweder war das Wetter zu schön oder Sie waren anderweitig beschäftigt oder Sie waren eh dort, doch Sie möchten das eine oder andere Werk noch einmal sehen? Nun, ein paar Tage haben Sie noch Gelegenheit, den Plan in die Tat umzusetzen – und es würde sich auszahlen, denn tatsächlich gibt es so einiges Wunderbare im Schloss zu sehen.

Für das Finale findet ein besonders dichtes Programm aus Führungen, Vorträgen und natürlich einem speziellen Kinderprogramm (z.B. eine Märchenstunde am Sonntag um 14 Uhr) statt. Auch die Preise sind besonders: 50 Prozent Eintrittsermäßigung für die letzten drei Öffnungstage in diesem Jahr (Samstag bis Montag, 24. bis 26.Oktober 2015).

Auch im Schlosscafé und im Museumsshop herbstelt es. Am Sonntag und am Feiertag werden im Café Kastanien gebraten und Sturm serviert und die letzten Museumsbrunchgutscheine können eingelöst werden. Im Museumsshop wiederum können Schnäppchenjäger bei bis zu minus 50 Prozent auf sämtliche Waren (außer Büchern) fündig werden.

Für Kinder gibt es zum Saisonfinale nochmals besondere Attraktionen. Foto: Museum Schloss Bruck
Für Kinder gibt es zum Saisonfinale nochmals besondere Attraktionen. Foto: Museum Schloss Bruck
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren