Nacht der 1.000 Lichter in Osttirols Kirchen

Nicht Halloween, sondern Besinnlichkeit und Ruhe laden am 31. Oktober ein.

Jugendliche werden die Kirchen mit Kerzen und Texten und zuweilen auch mit anderen Aktionen zur Einstimmung auf ein besinnliches Allerheiligen schmücken.
Jugendliche werden die Kirchen mit Kerzen und Texten und zuweilen auch mit anderen Aktionen zur Einstimmung auf ein besinnliches Allerheiligen schmücken.

Mit der elften Nacht der 1.000 Lichter möchte die Katholische Jugend der Diözese Innsbruck auch in Osttirol den Oktober jenseits der Halloween-Partys ausklingen lassen. „Jugendliche verwandeln Kirchen oder Kapellen mit unzähligen Kerzen zu Orten, die zum Staunen, Besinnen, Beten und Einstimmen auf das Allerheiligen-Fest einladen“, so der Leiter der Katholischen Jugend, Roman Sillaber.

Grundidee der Nacht der 1.000 Lichter ist, das „Heilige“ zu entdecken. Zu Allerheiligen gedenken die Katholiken nicht nur der offiziell Heiliggesprochenen, sondern auch aller Menschen, die ein „heiliges“ Leben führen: „Es gibt in jedem Menschen das Heilige, auch wenn es oft unerkannt oder unbeachtet bleibt“, so Sillaber. Durch Lichter, Texte, Musik, begehbare Labyrinthe und Lichterwege soll die Möglichkeit geboten werden, die Kirchen auch einmal auf eine andere Art und Weise zu erleben. Die Besucher können während der festgelegten Zeiten jederzeit kommen und gehen.

Das Projekt der Nacht der 1.000 Lichter wurde 2005 tirolweit zum ersten Mal mit 14 Veranstaltungen durchgeführt und ist seitdem auf über 100 Veranstaltungen angewachsen. Die Aktion findet mittlerweile auch außerhalb Tirols in den Diözesen Feldkirch, Linz, St. Pölten und Wien statt.

In Osttirol beteiligen sich folgende Kirchen und Kapellen an der Nacht der 1.000 Lichter:

Kapelle Bezirkskrankenhaus Lienz (19 bis 20 Uhr)
Franziskanerkloster Lienz (20 bis 23 Uhr)
Pfarrkirche Debant (19 bis 22 Uhr)
Pfarrkirche Kals (19 bis 23 Uhr)
Kirche Maria Himmelfahrt, Sillian (20 bis 22 Uhr)
Kirche St. Gertraud, Außervillgraten (19 bis 22 Uhr)
Kirche St. Leonhard, Kartitsch (19 bis 21 Uhr)
Pfarrkirche Anras (19 bis 21 Uhr)
Kirche St. Ulrich, Obertilliach (19 bis 20 Uhr)

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren