Osttiroler Privatzimmervermieter tagten

Unter dem Motto „Wir lernen voneinander“ fand ein Tag der offenen Tür statt.

Die Osttiroler Privatzimmervermieter besuchten im Zuge ihrer Exkursion verschiedene Vermieter und Betriebe. Auch der Austausch über touristisch Neues gehörte dazu. Fotos: Osttirol Werbung
Die Osttiroler Privatzimmervermieter besuchten im Zuge ihrer Exkursion verschiedene Vermieter und Betriebe. Auch der Austausch über touristisch Neues gehörte dazu. Fotos: Osttirol Werbung

Auf Einladung von Theresia Rainer, Obfrau des Landesverbandes der Privatzimmervermieter Tirol, trafen sich die Osttiroler Mitglieder diese Woche zu einer Exkursion. Es war bereits die dritte ihrer Art und diesmal stand die Nationalparkregion im Mittelpunkt. Besichtigt wurden dort ansässige Unterkünfte von Privatvermietern und Betriebe, etwa die Miederfabrik Anita. Auch ein Besuch der Aufführung “Mythos Großglockner” im Johann-Stüdl Saal in Kals erfolgte.

Begleitet wurde die Studienreise von Anton Habicher vom Amt der Tiroler Landesregierung, Eva Haselsteiner, Geschäfftsfüherin der Osttirol Werbung, Ilse Heizmann, Obfrau des Landesverbandes Salzburg, sowie Christl Stotter, Vorstandsmitglied des Landesverband Salzburg. Die rund 40 teilnehmenden Vermieter konnten bei den Besichtigungen und Gesprächen viele Anregungen mitnehmen, Neues aus dem Tourismusbereich erfahren und Kontakte knüpfen.

Zeit für gute Verköstigung blieb natürlich auch, dafür sorgten die Vermieter, deren Häuser besichtigt wurden, und Theresia Rainer (Obfrau des Landesverbandes der Privatzimmervermieter Tirol, im Bild rechts)
Zeit für gute Verköstigung blieb natürlich auch, dafür sorgten die Vermieter, deren Häuser besichtigt wurden, und Theresia Rainer (Obfrau des Landesverbandes der Privatzimmervermieter Tirol, im Bild rechts)
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren