Filmreife Cobra-Show zum Nationalfeiertag

Der „Tag der offenen Tür“ im Landhaus bot allerhand Action.

Mehr als 10.000 Menschen strömten bei Kaiserwetter am Nationalfeiertag ins Innsbrucker Landhaus und auf den Landhausplatz, um sich ein Bild von der Arbeit der Landesregierung, des Landtages und der Landesverwaltung zu machen oder einfach einen abwechslungsreichen Feiertag zu verbringen.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Jugend und Sicherheit“. Wie letzteres im Ernstfall wiederhergestellt werden könnte, demonstrierte die Spezialeinheit „Cobra“ an der Landhausfassade. Die Einsatzkräfte boten dem Publikum eine filmreife Show und enterten den Tiroler Regierungssitz. Darüber hinaus gab es am Tag der offenen Tür zahlreiche Informationen  rund um das Thema Sicherheit in den verschiedensten Lebensbereichen. Es wurde vor allem auch auf Gefahren im alpinen Bereich aufmerksam gemacht.

Die Show war filmreif und wird hoffentlich nie zum Ernstfall: Männer der Cobra entern das Innsbrucker Landhaus. Foto: Land Tirol/Die Fotografen
Die Show war filmreif und wird hoffentlich nie zum Ernstfall: Männer der Cobra entern das Innsbrucker Landhaus. Foto: Land Tirol/Die Fotografen
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren