Lienzer Hauptplatz wird wieder autofreie Zone

Vom 19. November bis 31. Dezember weichen die Autos dem Adventtreiben.

Ungefähr so könnte es in Kürze auf dem hauptplatz Lienz aussehen, auch wenn derzeit noch nicht der Schnee, sondern Herbstfarben dominieren. Foto: Expa/Gruber
Ungefähr so könnte es in Kürze auf dem Hauptplatz Lienz aussehen, auch wenn derzeit noch nicht der Schnee, sondern Herbstfarben dominieren. Foto: Expa/Gruber

Wie schon in vergangenen Jahren hat der Gemeinderat wegen des Adventmarktes – und im Vorfeld für dessen Aufbau – den gesamten Hauptplatz sowie die Andrä Kranz-Gasse bis zur Wegverbindung Südtiroler Platz/Mühlgasse zur Fußgängerzone erklärt.

Anrainern der Andrä Kranz-Gasse 5 und 7 ist die Zufahrt für das Teilstück zwischen der Abzweigung Hans von Graben-Gasse und Andrä Kranz-Gasse 3 gestattet. Eine weitere Ausnahme gibt es für Transportfirmen, die in dieser Zeit täglich von 6:00 bis 10:00 Uhr morgens im Bereich der Veranstaltungsfläche ihre Ladetätigkeiten vornehmen können.

Für die Besucherinnen und Besucher der Innenstadt stehen neben den Parkplätzen an der Tiroler Straße auch in der Lastenstraße zahlreiche Stellplätze in Stadtnähe zur Verfügung.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
Der Dichter vor 2 Jahren

Bin auch der Meinung meiner "Vorschreiber", diese Stadtregierung getraut sich nicht, da etwas zu ändern. Aber wenn man sieht, welchen Erfolg die Änderungen in Messing- und Rosengasse gebracht haben, kann man doch nur anraten, dies auch am Hauptplatz ENDLICH mal ganzjährig umzusetzen. Häßliche Parkplätze (aus einer Zeit, wo man es leider noch nicht besser wußte und viele Gärten dem Auto geopfert hat, anstatt diese gleich unter die Erde zu verlegen) gibt es nämlich rund um den Hauptplatz wahrlich genug, es müssen wohl tatsächlich andere Gründe sein, die diese eigenartige Einteilung der immer wiederkehrenden Hauptplatzöffnung notwendig macht. Mich wundert nur, dass sämtl. Geschäfte während der Zeiten der Fußgängerzonenregelung nicht pleite gehen, sondern event. sogar mehr Umsatz machen? Man wird dem Menschen doch wohl noch abverlangen können, dass er ein paar Meter zu Fuß geht, er schafft es komischerweise, wenn ihm nichts übrig bleibt, auch ganz leicht. Also liebe(r) zukünftige(r) Bürgermeister(in), schauen Sie endlich, dass auch dieses Projekt mal zu einem Ende kommt, es wird jetzt echt schon zu lange alles verschoben und verschoben und verschoben...das sind nämlich die Dinge, die den Menschen auf den Nerv gehen, wenn einfach jahrzehntelang nichts weitergeht...

anton2009 vor 2 Jahren

@e ist mc2 die ganzjährige FUZO kommt gar nicht , da unsere Volksvertreter zu feige sind und Angst um die Wählerstimmen der "Hauptplatzler" haben! Ich bin überzeugt, dass die Mehrheit der Lienzer eine ganzjährige FUZO bewgrüßen würde!!!!

Insider vor 2 Jahren

Angeblich sind die Wirtschaftstreibenden der Innenstadt hier klar gegen eine ganzjährige Fußgängerzone, weil sie glauben, dass das schlechter für das Geschäft sei. Ich kann diese Haltung nicht verstehen und würde sogar die umgekehrte These aufstellen. In kaum einer Stadt gibt es eine so unnötige sowie auch ungemütliche Lösung für eine Innenstadt. Liebe Politker: Es wäre hier endlich an der Zeit, uralte Regelungen einmal gründlich zu überdenken! Vielleicht sollte sogar darüber nachgedacht werden die Fußgängerzone durchgehend auf den Johannesplatz zu führen - alle Autos in der Innenstadt sind wirklich völlig unnotwendig...

e ist mc2 vor 2 Jahren

Wann kommt eigentlich die ganzjährige Fußgängerzone am Hauptplatz? Denn was die paar Wochen Öffnung für den Verkehr bringen sollen, ist mir echt nicht ganz klar.