Wolfram Pirchner interessierte die Küche

Dem Gast des Selbsthilfetages wurden ein Blick in die Kochtöpfe und eine Gerstlsuppe angeboten.

TV- Moderator Wolfram Pirchner überraschte Schülerinnen und Lehrerinnen mit seinem Besuch.
TV- Moderator Wolfram Pirchner überraschte Schülerinnen und Lehrerinnen mit seinem Besuch.

Der Selbsthilfetag, der in diesem Jahr am 7. November stattfand, war wie erwartet ein Erfolg und hatte so manchen spannenden Vortrag zu bieten, der nachdenklich machte aber vor allem auch Hoffnung gab. Einer der Gastredner, TV- Moderator Wolfram Pirchner, fand anschließend seinen Weg in die Küche der Wirtschaftskammer , wo die FW und ALW der Dominikanerinnen, besser bekannt als „Klösterle“, für das leibliche Wohl der Besucher des Selbsthilfetages verantwortlich waren.

Während der Vorträge und Workshops zu den verschiedenen Gesundheitsthemen konnten sich die Besucher bei einer Tasse Kaffee oder anderen Getränken sowie mit süßen und pikanten Köstlichkeiten, die die Schülerinnen und Lehrpersonen zubereitet hatten, verwöhnen lassen. Das wollte sich Pirchner nicht nehmen lassen und besuchte die Mädchen in der Küche, wo ihm gleich eine Gerstlsuppe zum Verkosten angeboten wurde.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren