16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Vorträge, Events, Aktionen – diese Nachdenktage sollten Alltag sein, statt nur 16 Tage lang zu dauern.

Von der Gewalt im eigenen Heim, über jene in Schule, Job und in der Öffentlichkeit, bis hin zu Übergriffen im Netz und in den sogenannten Sozialen Medien – immer wieder sind Frauen und Mädchen die besonders betroffenen. Um darauf aufmerksam zu machen und in der Folge ein Umdenken zu fördern, findet derzeit die  internationale Kampagne “16 Tage gegen Gewalt an Frauen” statt.

Beginn war am 25. November und die weltweit geplanten Aktionen, Gespräche, Seminare etc. werden bis 10. Dezember lautstark gegen jegliche Formen der Gewalt gegen Frauen und Mädchen protestieren.

In Lienz gibt es dazu am Montag, 30. November, um 19:00 Uhr einen Vortrag zum Thema “Gewalt in der Schwangerschaft – Formen und Auswirkungen”. Vortragsort ist die Stadtbücherei Lienz. Referentin ist Angelika Heichlinger, Hebamme, Still- und Laktationsberaterin sowie Familienbegleiterin für das Netzwerk Gesund ins Leben. Organisiert wird der Vortrag von eben diesem Netzwerk und dem Frauenzentrum Osttirol.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren