Rekordpreis für Pinzgauer aus Matrei

Teststier Lorenz wechselte für sagenhafte 5.020 Euro seinen Besitzer.

45 Pinzgauer-Stiere wurden beim Herbststiermarkt verkauft. Foto: Rinderzuchtverband.
45 Pinzgauer-Stiere wurden beim Herbststiermarkt verkauft. Foto: Rinderzuchtverband.

Beim Herbststiermarkt in Maishofen herrschte diesmal Hochspannung für alle Züchter, denn insgesamt 45 Pinzgauer-Zuchtstiere wurden verkauft, und zwar zu teilweise rekordverdächtigen Preisen.

Unter anderem war da der als Teststier selektierte und offensichtlich enorm entwickelte Luchs-Sohn Lorenz von Josef Mattersberger (Jösen in Matrei i.O.). Sein neuer Besitzer, Johann Pointner vom Blahof in St. Veit/Pongau war bereit, stolze 5.020 Euro für Lorenz hinzulegen. Der reinrassige Pinzgauer-Stier stammt aus der Rat-Tochter Stella, die sich sowohl beim Jungkuhchampionat in Maishofen als auch bei der heurigen Osttiroler-Bezirksschau hervorragend präsentierte.

Lorenz – das zeigt das Foto – ist jedenfalls eindeutig ein Prachttier!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren