Bischof Manfred Scheuer feiert mit Sternsingern

Messe mit den Kindern und gleichzeitig verabschiedet sich der Bischof von Lienz.

Bischof Manfred Scheuer bei einer Sendungsfeier mit den Sternsingern. Foto: Diözese
Bischof Manfred Scheuer bei einer Sendungsfeier mit den Sternsingern. Foto: Diözese

In wenigen Wochen werden sich 7.000 Kinder als Sternsinger auf den Weg machen, um die Weihnachtsbotschaft in die Haushalte zu tragen. Sie ermöglichen mit ihrem Einsatz, dass viele Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika mit Spenden unterstützt werden können.

Zur Vorbereitung gibt es jedes Jahr eine sogenannte Sendungsfeier. Diesmal findet diese am 27. Dezember in der NMS Egger-Lienz statt. Die Sendungsfeier soll die Kinder in ihrer Motivation bestärken und sie über das Projekt „Bildung und Gesundheit fördern – The ANT“ informieren, denn die Sternsingeraktion hat sich unter diesem Motto vorgenommen, heuer Menschen in Indien zu unterstützen.

Neben den Vorbereitungen stehen Spiele, Zeit zum Austoben und Basteln im Vordergrund – wobei es auch hier jeweils einen roten Faden zur Sternsingeraktion gibt. Die Höhepunkte der Feier bilden der Gottesdienst mit der Sendung durch Bischof Manfred Scheuer und die „königliche“ Versammlung vor der Angerburg um ca. 17.00 Uhr mit anschließendem Umzug durch die Stadt. Zu diesem Umzug sind alle eingeladen – immerhin wird es wahrscheinlich auch die letzte Gelegenheit sein, Manfred Scheuer in seiner Funktion als Bischof der Diözese zu erleben.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren