Neuer Marktwirt bietet Wildspezialitäten an

Stadtmarkt ab sofort um eine Attraktion reicher, vor allem für jene, die gerne Wild essen.

Zur Einweihung des neuen Marktwirtstandls kamen auch Bgm. Elisabeth Blanik, dann natürlich der neue Stadtmarktwirt Berno Mühlburger, Bezirksjägermeister Martin König und Stadtmarktobmann Herman Kuenz. Fotos: Brunner Images
Zur Einweihung des neuen Marktwirtstandls kamen auch Bgm. Elisabeth Blanik, dann natürlich der neue Stadtmarktwirt Berno Mühlburger, Bezirksjägermeister Martin König und Stadtmarktobmann Hermann Kuenz. Fotos: Brunner Images

Nach Roman Kraler und Rosmarie Holzer übernimmt im 15. Bestandsjahr des Lienzer Stadtmarktes Berno Mühlburger die Funktion des Marktwirtes. Er wird wie alle anderen Standln am Freitag Nachmittag und Samstag Vormittag in der Messinggasse vertreten sein. Der passionierte Jäger und Koch Berno Mühlburger veredelt in seiner Betriebsküche in Oberlienz heimisches Wildfleisch zu köstlichen Wildgerichten wie Gulasch, Ragout, Sugo oder als Suppe: „Wildbret schmeckt nicht nur köstlich, es ist auch überaus gesund, hat leicht verdauliches Eiweiß und ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen“, sagt der neue Wirt. Auch cholesterinarm soll Wild sein.

Hermann Kuenz, der Obmann des Vereins Stadtmarkt Lienz, freut sich über die Neueröffnung des Standls: „Direkt am Markstand werden künftig Wildprodukte ausgekocht und zugleich als Halbfertigprodukte im Glas angeboten, um zu Hause eigene köstliche Wildgerichte wie Nudelauflauf mit Wildsugo, Wildlasagne oder Gamscurry mit dazu passendem Risotto und vielen anderen Gerichten mehr, kreieren zu können.“

Musikalisch eingeleitet wurde der neue Marktschwerpunkt von der Jaghornbläsergruppe Kartitsch.
Musikalisch eingeleitet wurde der neue Marktschwerpunkt von der Jagdhornbläsergruppe Kartitsch.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren