Traditioneller Stefaniball der Musikkapelle Ainet

Am 26. Dezember wird das Gemeindehaus Ainet wieder zum Ballsaal.

Neben anderen Bands wird der Osttirol Express für Stimmung sorgen.
Neben anderen Bands wird der Osttirol Express für Stimmung sorgen.

Der traditionelle Stefaniball der Musikkapelle Ainet verspricht auch heuer wieder zahlreiche Highlights. Schon um 16:00 Uhr beginnt das Programm mit dem „Musikanten-Hoagascht“, bei dem Moderator und Humorist Max Lustig aus der Steiermark durch das Programm führen wird. „s’Juli Trio“, drei junge Vollblutmusikanten aus Osttirol, die alle im Juli geboren wurden, tragen die Musik dazu bei, doch nicht alleine, denn Angelika, Marlies, Rebecca und Sonja, die sich neuerdings „Mia 4“ nennen, werden auch auftreten. Lebendige bodenständige Volksmusik wiederum garantiert die „Kuenz-Tanzlmusik“, die für ein Kribbeln in den Tanzbeinen sorgen wird. Kaffee und Kuchen sollen das Nachmittagsprogramm abrunden – und schon wird Sax Royal in den Startlöchern stehen und so richtig loslegen.

Um 20:30 Uhr geht es weiter mit dem Osttirol-Express, den vor etwa einem Jahr der Vollblutmusiker Markus Lukasser aus Matrei mit einigen Musikkollegen neu formierte. Ob Oberkrainer Sound, Volksmusik, Austropop oder Stimmungshits, die variablen Besetzungen dieser Formation, die aus fünf bis acht Musikern besteht, werden für die richtige Tanzmusikmischung beim Stefaniball sorgen.

Zusätzlich gibt es eine Tombola, von der es heißt: „Jedes Los kann gewinnen – vor allem die Nieten!“ Wer hierzu Genaueres erfahren will, muss zum Stefaniball gehen und seine bereits gekauften Lose mitbringen – eben auch die Nieten. Der Eintritt beträgt ab 16:00 Uhr 8 Euro und ab 19:00 Uhr 10 Euro.

Zur Einstimmung der Trailer des Stefaniballs:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren